Video-Workshop

BEI DER PLANUNG UND IDEEN-SAMMLUNG DES PROJEKTES „IMAGEFILM-YO!22“
KAMERAEINFÜHRUNG UND TESTAUFNAHMEN

Tahsin leitet die Videoworkshops. Unser Club hat vor kurzem an einem Filmwettbewerb teilgenommen und den Publikums-Spezialpreis gewonnen.
Die Verleihung fand in der Berlinale statt.

Unsere Arbeit teilt sich in mehreren Schritten auf:

#1. Schritt: Planung, Organisation
Bei unseren Video-Projekten setzen wir uns mit unseren Jugendlichen hin und gehen Step-by-Step den Projektablauf durch (Organisation und Disposition). Da ist es wichtig das sie durch Eigeninitiative Ideen sammeln und sich in Eigenregie in Teams aufteilen (Kamerateam, Regieteam, Schnittteam).

#2. Schritt: Kamera/Schnitt Einführung Theorie
Bevor wir mit dem Filmen beginnen, präsentieren wir unseren Jugendlichen das Equipment. Fragen z.B. wie diese werden dann in der Runde durchgegangen:
Wie funktioniert eine Kamera? 
Auf was muss man am meisten beim Filmen beachten?
Welche Schnittsoftware ist die benutzerfreundlichste? 
Wie stellt man ein Stativ richtig ein?
Wie muss ich mich beim Filmen mit der Kamera verhalten?

#3. Schritt: Kamera/Schnitt Einführung Praxis
Vor der Projektumsetzung machen wir Testaufnahmen und gehen die zusammen mit unseren Jugendlichen durch. Bei den Testaufnahmen machen wir dann eine gemeinsame Sichtkontrolle und analysieren die Szenen. 

#4. Schritt: Umsetzung des Projektes
Erst nachdem wir  die ersten 3 Phasen durchgegangen sind können wir so langsam mit der Umsetzung des Projektes beginnen.

#5. Schritt: Schnitt
Die Regisseure setzen sich mit den Cuttern hin und schneiden den Film.
Die Prozesse werden von Tahsin begleitet und betreut. 









zurück