Häufige Fragen

Dürfen Jungen in den Mädchenstadtteilladen?

Nein, weil hier die Mädchen Ruhe vor den Jungs haben wollen. Es gibt andere Jugendclubs, wo Jungs hin dürfen. Und wir möchten alleine sein, zum Beispiel beim Tanzen, das ist einigen von uns auch peinlich. Die Jungs wollen auch immer alles haben, was wir Mädchen haben. Manche Eltern lassen es nicht zu, dass wir in einen Laden, wo Jungs sind, gehen.

Zitat von Mädchen x: „ Wir Mädels sind cool und die Jungs sind... blöd. Zum Beispiel: wir Mädels machen eine Party. Die Jungs dürfen nicht hierher kommen, ok? Habt ihr das verstanden?“

Wie alt muss ich sein?

Der Laden ist für Mädchen und junge Frauen von 11 bis 18 Jahren geöffnet.

Wohin kann ich mich wenden, wenn ich Probleme und Stress mit meiner Familie habe?

www.wildwasser-berlin.de (bei sexuellem Missbrauch)

Ich finde mich hässlich! Was soll ich tun?

Ich mag meine Freundin – bin ich lesbisch? Bin ich überhaupt ein Mädchen?

Bei Fragen zu Aufenthalt und Rassismus:

www.berlin.de/lb/intmig

Das ReachIna-Team als Expertinnen für Mädchenarbeit?

Wir haben den Fachtag "Mädchenarbeit zwanzig 11 Berlin" der Berliner Fachrunde "Quo Vadis Mädchenarbeit" in Kooperation mit dem Sozialpädagogischen Fortbildungsinstitut Berlin Brandenburg (SFBB)/Gender Mainstreaming-Geschlechtsbewusste Pädagogik mitorganisiert

Ich würde gerne beim Jugendradio von Outreach mitmachen – was muss ich tun?

http://outreach10.mysnip-solutions.de/jugendkultur/jugendradio.html

Was ist Outreach überhaupt?


zurück